Unser Zuchtstuten

Hugsýn von der Elschenau

V: Penni frá  Kirkjubæ

M: Hemla vom Wiesenhof

 

Richterspruch Fohlen-FEIF:

Sehr elegantes, zurückhaltendes, gut proportioniertes

Stutfohlen mit weiten, federnden Bewegungen im Trab,

die durch den Körper gehen.

Interieur: 8,0 | Exterieur: 8,0 | Gang: 7,9 |

Gesamt: 7,95 Richter: Jens Füchtenschnieder

 

Foto: U. Neddens

 

 

 

 

 

 

 

 

Valhöll von Orke

V: Depill frá Votmúla 1

M: Hnoss von der Elschenau

 

Fünfgangstute mit schicken Bewegungen. Ihr Vater ist Ehrenpreisträger für Nachkommen.

 

 

 

 

 

Smáhildur von Haselrode

V: Mjölnir frá Bakkakoti

M: Kolka von Haselrode

Fünfgangstute mit gleichmäßiger Gangverteilung und hübschem Exterieur.

Smáhildur ist mittlerweile verkauft und bereichert nun die belgische Zucht.

 

 

 

 

Fotos: U. Neddens

Hnoss von der Elschenau

V: Austri frá Sæfelli

M: Hafdís vom Wiesenhof

 

Ergebnis FIZO Berlar April 2010:

Exterieur
Kopf 8
Hals-Widerrist-Schulter 8.5
Rückenlinie-Kruppe 8.5
Proportionen 8
Gliedmaßen 7.5
Stellung der Gliedmaßen 7
Hufe 7.5
Mähne-Schweif 7
Exterieur 7.9
Reiteig.
Tölt 8.5
Trab 9
Pass 5
Galopp 8.5
Charakter und Gehwille 8
Form unter dem Reiter 9
Schritt 7.5
Reiteigenschaften 7.92
Langsamer Tölt 9
Langsamer Galopp 8

 

Gesamt 7.91

 Reiterin: Jolly Schrenk

 

Hnoss war außerdem 2006 Zuchtchapionatssiegerin bei den vierjährigen Stuten mit einer Endnote von 8,04. Ihr Richterspruch lautete: Energische Rappscheckstute mit gutem Antritt, raumgreifendem Trab mit guter Flugphase, aktiver Hinterhand und guten Reaktionen.

 

 

 

 

Kolka von Haselrode

V: Gnýr frá Bringu

M: Flugsvinn

 

Foto: U. Neddens

Fünfgangstute mit sehr gutem Tölt und Rennpass, die schon erfolgreich im Sport vorgestellt wurde. Kolkas Vater stammt ab von Glaður frá Sauðárkróki und der Spitzenstute Kolka frá Kolkuósi.
 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld